AdresslisteKontaktSuche

Offenes Gartnen im Kirchengarten

Jeweils Freitag, 19.00-21.00 Uhr - bis 21. Oktober 22

 

Und der Herr, Gott, nahm den Menschen und setzte ihn in den Garten Eden, damit er ihn bebaute und bewahrte. 1. Mose 2,15

 

Mit diesem ersten Auftrag erhielten die Menschen auch ein grosses Geschenk: die Beschäftigung im Garten erhöht bedeutend unser Wohlbefinden. Neben der Bewegung an der frischen Luft und den Sonnenstrahlen, die uns wohltun, schaffen wir mit unserer Arbeit auch etwas Schönes. Und wenn wir auf Chemie verzichten, wissen wir auch, dass wir Lebensraum schaffen für das vielfältige Leben um uns herum.

 

Die Gartenbeete bei der Kirche Herzogenbuchsee werden wieder bepflanzt, und zwar nach biologischen Grundsätzen. Von Frühling bis Herbst wird Interessierten ermöglicht, einmal pro Woche in einem Garten tätig zu sein. Unter Anleitung einer Gartenfrau soll gelockert und angesät, ausgepflanzt, gestützt, gestutzt und kompostiert werden. Der kleine Garten soll auch zu einem Ort werden, der zum Verweilen einlädt, um zur Ruhe zu kommen.

 

 

Leitung:          Obst- und Gartenbauverein Herzogenbuchsee, Sabine Sägesser

Anmeldung:     nicht notwendig

Kosten:           keine

Mitnehmen:     feste Schuhe, «Jäthaueli» und Handschaufel, wenn vorhanden

Treffpunkt Kirche

Startet im Frühling wieder


Im Sekretariat und an verschiedenen Verkaufsstellen der Region erhältlich

Infos und Bestellmöglichkeit hier


Es können Änderungen gegenüber dem Chilebrief entstehen.

Bitte orientieren Sie sich kurzfristig auf der aktuellen Wochenübersicht unten


 

HERZOGENBUCHSEE
Wenn nicht anders vermerkt, werden die Gottesdienste in der Kirche auf der Homepage live übertragen.

 

Gebet für den Frieden:

Jede und jeder ist eingeladen, für sich oder in selbstorganisierten Gruppen täglich um 18.00 Uhr ein Friedensgebet zu halten und – wer mag – eine Kerze als Friedenslicht zu entzünden. Genauere Informationen unter www.ref-kirche-herzogenbuchsee.ch

 

Donnerstag, 19. Januar

19.00–19.30 Gebet für den Frieden

19.30 Bibelteilen; Kirchgemeindehaus


Samstag, 21. Januar
10.00 Café Théo im Hotel Kreuz Herzogenbuchsee; «Der Tod gebiert Schönheit»; Dr. habil. theol. Hildegard König


Sonntag, 22. Januar
9.30 Gottesdienst; Restaurant Sternen Thörigen; Pfr. J. Weimann
19.00 Gottesdienst; im Schulhaus Neuhaus; Pfr. J. Weimann

 

Montag, 23. Januar
19.30–20.30 Uhr Meditation in der Bibliothek Herzogenbuchsee


Mittwoch, 25. Januar
6.00 Allianzfrühgebet
14.00 Senioren-Treff im Kirchgemeindehaus; Thema: «I ghöre es Glöggli»; mit P. Schmid, Sozialdiakon, und einer 8. Klasse
19.30 Zurück zur Quelle; kath. Kirchgemeindehaus;
Turmweg 3


Donnerstag, 26. Januar
ab 13.00 Einpacken der bfa/Fastenaktion-Briefe, im ref. Kirchgemeindehaus
Wir suchen Freiwillige, die mithelfen, die 6500 bfa/Fastenopfer-Briefe einzupacken. In grosser Runde geht das schnell und macht Spass. Man kann daneben plaudern und zur Stärkung gibt es zwischendurch
auch einen Kaffee. Hilfe ist auch stundenweise herzlich willkommen!
18.30 Allianzgebet im EGW
19.00–19.30 Gebet für den Frieden
19.30 Bibelteilen; Kirchgemeindehaus


Samstag, 28. Januar

10.00 Café Théo im Hotel Kreuz Herzogenbuchsee; «Holy Blues – der Heilige Geist in der Musik»; Richard Koechli, Musiker und Buchautor


Sonntag, 29. Januar
9.30 Familiengottesdienst; Mitwirkung der 3. Klasse der KUW von E. Rettenmund; Pfrn. S. Matschat
17.00 Fermate-Konzert; Buster Keaton «Seven Chances» (1925); Stummfilm mit Livemusik; Benjamin Guélat, Orgel


 

Offene Kirche – jeweils von 8 bis 18 Uhr

Chiletaxi:
Anmeldung bis Samstag, 17.00 Uhr: 079 842 68 11 oder 076 479 38 29
www.ref-kirche-herzogenbuchsee.ch

Vision Kirche 21 - Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn