AdresslisteKontaktSuche

»Wär…«
Kreativer Typ, viele Ideen, grosse Erfahrung, immer wieder ein Anfänger, offen für Neues, verwurzelt im Glauben, verheiratet, Vater von drei Töchtern, schiesst mit Pfeil und Bogen, geht Joggen, liebt Lager, fährt Motorboot, singt gerne, kennt Griffe auf der Gitarre, was nicht heisst, dass er spielen kann. 

 

»…macht was…«

Auf den nächsten beiden Seiten sind einige Angebote abgedruckt. Jugendgruppe, Lager, Jugendgottesdienste, WG Woche, Tanzabend im Alterszentrum oder ganz frostig ein Iglu Camp auf der Engstligenalp.

 

»…für wän…«

Alle Angebote sind für Teenies zwischen 12 und 17 Jahren. Sie sind für Mitglieder und Nichtmitglieder der reformierten Kirche. Für Mädchen und für Jungs und wenn es unbedingt sein muss, dann auch noch für das Lieblingshaustier.

 

»…und würum?«

In  meinem Stellenbeschrieb steht, dass ich ergänzende Angebote für Jugendliche zwischen 12 - 25 Jahren kreieren und durchführen soll, welche die vielfältige Glaubensentwicklung fördern. Vielfalt im Sinne davon, dass Kopf, Herz und Hand entwickelt werden. Ergänzend in dem Sinn, dass es eine Ergänzung und Weiterführung Kinderkirche, der Cevi Jungschar und der KUW ist. Dieser Stellenbeschrieb gefällt mir, denn genau das mache ich voller Freude und Elan. Es fägt!

 

Kontakt

Mail: jugendarbeit@ref-kirche-herzogenbuchsee.ch

Handy: 079 830 11 34

 


 

Die Jugendgruppe stellt sich vor 

Ab der siebten Klasse, jeden Freitagabend im Kirchgemeindehaus

18.30 - 21.00 Uhr

 

Die Jungendgruppe (JG) trifft sich jeden Freitagabend  in der Jugendwohnung im Kirchgemeindehaus. In der JG sind 15 - 20 Jungs und Mädels ab der siebten Klasse. Das sechsköpfige Leitungsteam hat immer wieder neue kreative Ideen. Essen darf nicht fehlen, denn wir kochen jedes Mal gemeinsam auf dem Grill oder am Herd. Singen, Inputs und Ausflüge gehören immer wieder dazu. Im Frühling und im Sommer gibt es eine Startparty. Das ist der ideale Zeitpunkt, die JG kennen zu lernen. In den Schulferien machen wir jeweils Pause. 

 

Geleitet wird die Jugendgruppe von Peter Schmid, Sozialdiakon der reformierten Kirche, zusammen mit den Jungleitern Irina Wyss, Yorick Gilgen, Bastian Grossenbacher, Tristan Wyss und Finn Büschi. 

 

JG Programm August - September 2018

 

JG Programm Oktober - Dezember 2018

 


Anmeldeflyer

Für Onlineanmeldung ganz nach unten Scrollen.

  

Immer vier Personen bauen auf der Engstligenalp ihr eigenes Iglu. Drei Tage und zwei Nächte im Schnee! Eine Schneeschuhwanderung mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden und der abschliessende Besuch im Adventure Park Adelboden gehören zum Programm. Offizielle Bergführer werden uns die ganze Zeit begleiten.

 

Kosten: CHF 330.–

Anmeldeschluss: 3. Dezember 2018

Infos: Peter Schmid, 079 830 11 34, Mail

 


 

10. - 13. April 2019

 

Flyer und Onlineanmeldung sind ab Januar 2019 hier aufgeschaltet.

 

Der nächste Heiwäg 3360 findet vom 10. - 13. April 2019 statt. Das ist die erste Woche der Frühlingsferien nach dem Ferienplan der Schule Herzogenbuchsee.

 

Der Heiwäg 3360 ist ein Trekking Abenteuer, für Jugendliche ab der siebten Klasse. Innert vier Tagen wird ein 80 Kilometer weiten "Heiwäg" nach "3360" Herzogenbuchsee zurückzulegen. Ganz auf sich selbst gestellt, ohne Handys und Verkehrsmittel, versucht sich jede Gruppe durchzuschlagen. Ein Hotel zum Übernachten gibt es nicht. Entweder ihr fragt jemanden für eine Unterkunft oder ihr schlaft draussen. Bist du bereit dich auf dieses Abenteuer einzulassen? 

 

Anmeldeschluss: 28. März 2019
Kosten: Fr. 33.60 

Infos: Peter Schmid, 079 830 11 34, Mail

 


 

 

Online Anmeldung

  1. Wichtig: Bei erfolgreicher Anmeldung wirst du auf eine Bestätigungsseite weitergeleitet.

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

HERZOGENBUCHSEE

Freitag, 9. November
20.00 Hommage an Martin Luther King
– I have a dream, KreuzKellerBühne,
Herzogenbuchsee, Tickets:
www.kreuzkellerbuehne.ch


Samstag, 10. November
9.00 Sonntagsschule Neuhaus
14.00 Jungschar, Treffpunkt Ofehüsi
19.30 Taizé-Gottesdienst, in der kath.
Kirche


Sonntag, 11. November
9.30 Gottesdienst zum Sonntag der
verfolgten Kirche im Rahmen der
ev.Allianz; Lagerstrasse 41, Herzogenbuchsee
(CGO). Thema: Indien
- Einstehen für Verfolgte. Eine
indische Anwältin und Mutter berichtet
aus ihrer Arbeit. Pfr. U.
Hebeisen;
Kollekte: HMK - Hilfe
für Mensch und Kirche


Montag, 12. November
9.00 Selbsthilfegruppe «Trauer» im
Kirchgemeindehaus


Dienstag, 13. November
19.45 Kirchenchorprobe im Kirchgemeindehaus


Mittwoch, 14. November
12.00 Mittagstisch im Kreis Süd; Rest.
Löwen, Bollodingen; Anmeldung
bis Montagabend: 062 961 12 87
20.30 Meditation, ökum. Angebot, im
Kirchgemeindehaus


Donnerstag, 15. November
9.00– Krabbelgruppe im Kirchgemeinde-
11.00 haus; Auskunft: Anita Lüthi-Kaspar,
Wanzwil
14.30 Sternstunde – Singen, Beten, Austauschen;
im Alterszentrum
Scheidegg; Pfrn. S. Matschat


Freitag, 16. November
15.00 Gottesdienst im Alterszentrum
Scheidegg; Pfrn. S. Matschat
16.15 Gottesdienst im dahlia Panoramapark;
Pfrn. S. Matschat


Freitag, 16. November, 15–20 Uhr,
Samstag, 17. November, 8–16 Uhr

Aktion Weihnachtspäckli in den
Eingangshallen von Coop und Migros
Herzogenbuchsee. Sie können
auch fertige Päckli abgeben!
Vorgängig können im Sekretariat
des Kirchgemeindehauses wiederum
gut erhaltende Stofftiere zum
Füllen der Päckli abgegeben werden.


Samstag, 17. November
9.00 Sonntagsschule Neuhaus
9.30– KIK-Treffer im Schulhaus
15.00 Oschwand; Thema: Maria und Martha;
Der Witterung passende Kleider
anziehen! Anmeldung bis 12.
November an J. Brülhart: kik@
ref-kirche-herzogenbuchsee.ch,
079 379 00 99.
16.00– Shibashi-Qi-Gong, Stille in Bewe-
17.30 gung. Aula Sekundarschule. Offen
für jede/jeden.


Sonntag, 18. November
9.30 Familiengottesdienst mit Taufe
im Kirchgemeindehaus, Pfrn. S.
Matschat; Mitwirkung der 3. Klassen
der KUW mit M. Bangerter und
F. Gäggeler; Kollekte: Päckliaktion
Ostmission: anschliessend
Apéro
9.30 Kidstreff Heidenmoos
17.00 Tango-Piazzolla-Konzert in der
Aula der Sekundarschule Herzogenbuchsee;
anschliessend Apéro

Vision Kirche 21 - Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn