AdresslisteKontaktSuche

Über uns

Unsere Kirchgemeinde erstreckt sich von der Aare bis zu den Buchsibergen. Mittendrin steht die Kirche der Bergpredigt. Sie ist mit wunderschönen, einmaligen Kirchenfenstern geschmückt: Eugène Burnand hat die Szene der Bergpredigt gestaltet. Sie lädt ein zum Verweilen.

 

Wir möchten uns von den Aussagen dieses Bildes prägen lassen. Wir möchten, dass diese Aussagen sich in unserem Leben auswirken.

 

Jesus Christus hat Worte des Lebens gesprochen. Sie sind uns wichtig. Wir setzen uns mit seiner Botschaft auseinander und fragen, was sie in der heutigen Zeit bedeutet.

Dies tun wir in allen Angeboten der Kirchgemeinde und in unserem Alltag.

 

Gottes Liebe ist für alle da. Jeder Einzelne mit seinen Stärken und Schwächen hat deshalb unsere Achtung.

Dies zeigen wir im alltäglichen Umgang miteinander. Wir suchen nicht nur Kontakt zu  Gleichgesinnten, sondern auch zu Andersdenkenden.

 

Gottes Geist wirkt verbindend. Wir verstehen uns als Teil der weltweiten Kirche und suchen den Dialog mit Politik und Kultur.

Wir engagieren uns für ein solidarisches Zusammenleben hier und in der weiten Welt.

 

Wir alle sind Teil der Schöpfung in ihrer Vielfalt. Wir alle, die Menschen der Kirchgemeinde Herzogenbuchsee, tragen als solche Verantwortung für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung.

Dies tun wir, indem wir sorgfältig mit Menschen, Mitteln und Möglichkeiten umgehen. Dies tun wir, indem wir uns für lebensfreundliche Entwicklungen einsetzen. Wir gehen wach durchs Leben.

 

 

Impressionen rund um die Kirche

Treffpunkt Kirche

Startet im Frühling wieder


Im Sekretariat und an verschiedenen Verkaufsstellen der Region erhältlich

Infos und Bestellmöglichkeit hier


Es können Änderungen gegenüber dem Chilebrief entstehen.

Bitte orientieren Sie sich kurzfristig auf der aktuellen Wochenübersicht unten


 

HERZOGENBUCHSEE
Wenn nicht anders vermerkt, werden die Gottesdienste in der Kirche auf der Homepage live übertragen.

 

Gebet für den Frieden:

Jede und jeder ist eingeladen, für sich oder in selbstorganisierten Gruppen täglich um 18.00 Uhr ein Friedensgebet zu halten und – wer mag – eine Kerze als Friedenslicht zu entzünden. Genauere Informationen unter www.ref-kirche-herzogenbuchsee.ch

 

Donnerstg, 24. November
18.30 Allianzgebet im EGW
19.00–19.30 Gebet für den Frieden
19.30 Bibelteilen, Kirchgemeindehaus


Freitag, 25. November
9.00–21.00 Chilebasar – «mit Liebi gmacht» im Kirchgemeindehaus Der Erlös geht zu ¾ an ein Projekt von Mission 21 und zu ¼ an Menschen in Not in der Region.
Gratis Parkieren an der Burgstrasse, der Ringstrasse und auf dem Brauiparkplatz.


Sonntag, 27. November

9.30 1. Advent-Gottesdienst mit dem Pfarrteam und unter Mitwirkung der adhoc Singgruppe; Verabschiedung von Vikarin R. Schär und Kirchgemeinderätinnen S. Schafer und D. Gygax
10.30 Kirchgemeindeversammlung, Kirche
13.00–17.00 Buchsi Sunntig: Turmöffnung, Glühweinstand, Kerzenziehen, Kaffeestube

 

Montag, 28. November
19.30–20.30 Uhr Meditation in der Bibliothek Herzogenbuchsee


Dienstag, 29. November
19.45 Kirchenchorprobe, Kirche


Mittwoch, 30. November
6.00 Allianzfrühgebet


Donnerstag, 1. Dezember

19.00–19.30 Gebet für den Frieden
19.30 Bibelteilen, Kirchgemeindehaus


Samstag, 3. Dezember
9.30–15.00 KiK-Treffer MZH Thörigen; Anmeldung bis 1. Dezember; kik@ref-kirche-herzogenbuchsee.ch; 079 790 57 55

 

Sonntag, 4. Dezember
9.30 2. Advent Familiengottesdienst mit Abendmahl; Pfr. J. Lutzweiler; Mitwirkung 5. Klasse der KUW; Katechetin E.
Rettenmund; anschl. Chilekafi
17.00 Taizé-Gottesdienst

 

Offene Kirche – jeweils von 8 bis 18 Uhr
Gelegentlich sind Menschen in der Kirche präsent, die bei Bedarf für Sie da sind.


Chiletaxi:
Anmeldung bis Samstag, 17.00 Uhr: 079 842 68 11 oder 076 479 38 29
www.ref-kirche-herzogenbuchsee.ch

Vision Kirche 21 - Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn