AdresslisteKontaktSuche

2. Kirche neuere Geschichte: ab 20. Jh. (hoher Turm, Kirchenfenster, etc.)

 

Autor:              Dr. Walter Gfeller, Herzogenbuchsee

Texte:              Teilweise aus dem Buch „Die Kirche der Bergpredigt“ von Hans Henzi & Werner Staub

 

1912                Einweihung der Fenster der „Bergpredigt“ von Eugène Burnand, Atelier Eugen Gerster und Glasmaler Charles Pescatori.

 

1928                Abermalige Renovation des Turmhelms durch Meister Josef Stocker aus Beromünster. Fotos der waghalsigen „Kletterer“ ohne Gerüst (!) sind erhalten. Diesmal korrekte handwerkliche Eindeckung.

 

1947                Die Goll-Orgel wird durch eine neue Orgel ersetzt, deren Prospekt vom Buchser „ Holzschnitzer“ Hans Zobrist gestaltet wird. Die eckige Empore wird durch die heutige gebauchte ersetzt.

 

1952                Renovation des Kirchturms. Die Biforien werden durch einfache Schallöffnungen mit Spitzbogen ohne Masswerk ersetzt. Die verkleideten hölzernen Giebel weichen den heutigen steilen Giebeln, die in Backstein ausgeführt und mit Tuffstein verkleidet sind. Sie passen sich den Proportionen von Turm und Helm bestens an und wirken „echt gotisch“.

 

1969/70          Umfassende Erneuerung der Kirche: Neues Gestühl, neuer Boden, dunkles Wandtäfer weg, Kanzel von der Süd- an die Nordwand, Abendmahlstisch und Taufstein nicht mehr in der Achse hintereinander, sondern mit grossem Zwischenraum nebeneinander, Empore leicht gesenkt, Neubau der Orgel im bisherigen Gehäuse durch die Firma Orgelbau Genf AG mit Rückpositiv, Schleierbretter wieder geschnitzt von Hans Zobrist. Im Ganzen gesehen ist die Kirche nebst ihrem sakralen Zweck ein akustisch hervorragender Konzertraum geworden (ab mindestens 100 Personen).

 

2011                Renovation der Burnand-Fenster

 

2018/19          Renovation der Kirche, Neugestaltung des Eingangsbereichs unter der Empore.

 

2019                24. Dezember: Brand des Kirchturms, der Helm stürzt auf das Dach der Kirche und verursacht Totalschaden im Innern.

 

2020                Die Wiederinstandstellung wird speditiv an die Hand genommen.

 

2020                8. Oktober: Der Helm, vorgebaut in Schreinerei Zaugg Rohrbach, wird in zwei Tranchen aufgesetzt.

 

2020                24. Dezember: Die Kirche ist wieder für Gottesdienste etc. offen.

 

 

Treffpunkt Kirche

Startet im Frühling wieder


Im Sekretariat und an verschiedenen Verkaufsstellen der Region erhältlich

Infos und Bestellmöglichkeit hier


Es können Änderungen gegenüber dem Chilebrief entstehen.

Bitte orientieren Sie sich kurzfristig auf der aktuellen Wochenübersicht unten


 

HERZOGENBUCHSEE
Wenn nicht anders vermerkt, werden die Gottesdienste in der Kirche auf der Homepage live übertragen.

 

Gebet für den Frieden:

Jede und jeder ist eingeladen, für sich oder in selbstorganisierten Gruppen täglich um 18.00 Uhr ein Friedensgebet zu halten und – wer mag – eine Kerze als Friedenslicht zu entzünden. Genauere Informationen unter www.ref-kirche-herzogenbuchsee.ch

 

Donnerstag, 19. Januar

19.00–19.30 Gebet für den Frieden

19.30 Bibelteilen; Kirchgemeindehaus


Samstag, 21. Januar
10.00 Café Théo im Hotel Kreuz Herzogenbuchsee; «Der Tod gebiert Schönheit»; Dr. habil. theol. Hildegard König


Sonntag, 22. Januar
9.30 Gottesdienst; Restaurant Sternen Thörigen; Pfr. J. Weimann
19.00 Gottesdienst; im Schulhaus Neuhaus; Pfr. J. Weimann

 

Montag, 23. Januar
19.30–20.30 Uhr Meditation in der Bibliothek Herzogenbuchsee


Mittwoch, 25. Januar
6.00 Allianzfrühgebet
14.00 Senioren-Treff im Kirchgemeindehaus; Thema: «I ghöre es Glöggli»; mit P. Schmid, Sozialdiakon, und einer 8. Klasse
19.30 Zurück zur Quelle; kath. Kirchgemeindehaus;
Turmweg 3


Donnerstag, 26. Januar
ab 13.00 Einpacken der bfa/Fastenaktion-Briefe, im ref. Kirchgemeindehaus
Wir suchen Freiwillige, die mithelfen, die 6500 bfa/Fastenopfer-Briefe einzupacken. In grosser Runde geht das schnell und macht Spass. Man kann daneben plaudern und zur Stärkung gibt es zwischendurch
auch einen Kaffee. Hilfe ist auch stundenweise herzlich willkommen!
18.30 Allianzgebet im EGW
19.00–19.30 Gebet für den Frieden
19.30 Bibelteilen; Kirchgemeindehaus


Samstag, 28. Januar

10.00 Café Théo im Hotel Kreuz Herzogenbuchsee; «Holy Blues – der Heilige Geist in der Musik»; Richard Koechli, Musiker und Buchautor


Sonntag, 29. Januar
9.30 Familiengottesdienst; Mitwirkung der 3. Klasse der KUW von E. Rettenmund; Pfrn. S. Matschat
17.00 Fermate-Konzert; Buster Keaton «Seven Chances» (1925); Stummfilm mit Livemusik; Benjamin Guélat, Orgel


 

Offene Kirche – jeweils von 8 bis 18 Uhr

Chiletaxi:
Anmeldung bis Samstag, 17.00 Uhr: 079 842 68 11 oder 076 479 38 29
www.ref-kirche-herzogenbuchsee.ch

Vision Kirche 21 - Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn